Mercedes Benz 220

Klassische Karosserie – überzeugende Technik und Fahrwerk

Der Mercedes-Benz 220 wurde als erster Sechszylinder-Pkw von Mercedes nach dem Zweiten Weltkrieg im April 1951 zusammen mit dem Typ 300 (Baureihe W 186) auf der IAA in Frankfurt am Main vorgestellt. Wem der Mercedes Benz 170 S mit seinem 52 PS leistenden 4-Zylindermotor zu schwach war, dem bot der Mercedes-Benz 220 mit seinen 6-Zylindern deutlich mehr Leistung. Der verwendete 6-Zylinder Motor mit der Beziechnung M180 wurde mit Variationen des Grundmusters fast 40 Jahre produziert und in unzähligen Modellen verbaut. Als erster Mercedes mit dieser Fahrleistung wurde das Modell 220 ab 1951 zusammen mit dem Typ 300 produziert.

Wie der 170 S wurde auch das Modell 220 in drei Karosserievarianten produziert: Limousine, Cabriolet A und Cabriolet B. Die beiden Cabrios wurden vor allem als sportlicher Reisewagen konzeptioniert. 1952/53 wurden sogar 41 Cabrios für die Polizei hergestellt. 

Technische Details

Marke

Modell/Typ

Fahrzeugart

Hersteller

Herkunft

Jahrgang

Getriebe

Antrieb

Treibstoff

PS

Zylinder

Hubraum

Höchstgeschwindigkeit

Mercedes Benz

220/Limousine/Cabriolet Typ A

Veteranenfahrzeug/Personenwagen

Daimler AG

Deutschland

1.1.1952 (1. Inverkehrsetzung)

Schaltgetriebe

Hinterradantrieb

Benzin

85

6

2195 ccm

145 km/h

© 2019 René Metzler